SPM SAUGPUMPENMASSAGE HAUTSTRAFFUNG

(Vakuum schröpfen)

Lymphe mit Unterdruck zum Fließen bringen

SPM Hautstraffung
SPM Hautstraffung

Was passiert in der Haut?

Vakuum schröpfen

Die Haut unter dem durchsichtigen Kolben wird durch ein vom Apparat erzeugtes Vakuum in den Kolben hineingezogen. Die Fettzellen werden gedehnt, Ihre Wände durchlässig. Die Bewegung des Schröpfkolbens mobilisiert das meist tranig – zäh gespeicherte Fett. Die Fragmente gelangen durch die physiologische Massagerichtung in die Lymphbahnen und werden abtransportiert. Ebenso nicht abgebaute Schlackenstoffe.

Jetzt kann die Haut wieder atmen. Herrlich frisch durchblutet! Eine Rötung zeigt die Neugewonnene Aktivität. Auch noch Tage später ist die Verbrennung in den Fettzellen gesteigert – das heißt: Fett wird in Energie umgewandelt!

Eine Kombination aus dem traditionellen Schröpfen und einer Streich-Massage entlang der Lymphbahnen.

Die SPM Saugpumpenmassage besteht immer aus 4 Arbeitsschritten:

  1. Lymphdrainage
  2. Aktivierung des Fettstoffwechsels
    • Die Kapillargefäße werden stimuliert.
    • Mehr frisches Blut, mehr 02!
    • Beste Versorgung für schnelle Zellteilung.
    • Die Haut rötet sich.
    • Sättigung nach ca. 5 Minuten.
    • Nach der 02-Sättigung der Hautzellen werden die Fettzellen intensiv mit 02 versorgt und die Fettverbrennung eingeleitet.
  3. Gewebestraffung: In dieser Phase wird 02 auch in die tiefer gelegenen Zellen des Bindegewebes (Fibroblasten) hineinmassiert.
  4. Zum Abschluss noch eine kurze Lymphdrainage, damit die vorher gelösten Schlacken, über die Lymphe, abtransportiert werden können.

Das Ergebnis ist sofort sichtbar, eine rosig, zarte, gut durchblutete Haut. Am schönsten ist das Ergebnis aber am nächsten Morgen, da kommt das Resultat der Behandlung so wirklich zur Geltung.

Nach mehreren Behandlungen werden Sie garantiert von Ihren Freunden angesprochen, mit der Frage, ob Sie im Gesicht irgendetwas gemacht haben?

Kontaktieren Sie uns!